your free consultation
Beratung
buchen
open Navigation close navigation
your free consultation
find your beauty mobile
1. Finden Sie Ihren Arzt
2. Fragen und Termin vereinbaren

Teilen Sie uns Ihre Frage mit oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer ausgesuchten Ärzte.

Ich wünsche
 
 
Anfrage senden
Alle Regionen
Fribourg
Zürich
Basel
Genf

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr ausgesuchter Arzt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Feld schliessen
Gesellschaft und Trends | 06.11.2017

Erfahrungsbereicht 50+

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone

Nach einer gescheiterten Ehe war Ellen (55) plötzlich wieder Single. Durch die Anstrengungen, die die Scheidung, Hausverkauf und Umzug hinterliessen, wirkte sie viel älter als 50.  Lesen Sie heute was Ellen über Ihre erste Schönheitsbehandlung zu erzählen hat.

Erfahrungsbericht 50+

„Falten hatten mich nie besonders interessiert. Jetzt hatte ich tiefe Furchen um die Augen und Mund bekommen. Meine Lippen waren dünner geworden, meine Mundwinkel hingen nach unten. Zornesfalten liessen mich vergrämt aussehen und meine Wangen sahen ganz flach aus. Wie hatte es so weit kommen können? Ich musste unbedingt etwas dagegen unternehmen. Als erstes warf ich mein gesamtes Make-up weg und buchte im nächsten Schönheitssalon eine entspannende Gesichtsbehandlung und einen Schminkkurs. Aber das war noch nicht genug… Ich durchforstete stapelweise Zeitschriften, um Rat und Inspiration zu finden. Schliesslich brachte mich eine Freundin auf die Idee, eine Fachärztin für ästhetische Behandlungen aufzusuchen, sie auch ihr bereits geholfen hatte. Das war der beste Ratschlag, den ich seit Langem erhalten hatte! Als ich zu meinem ersten Termin mit der Fachärztin für ästhetische Behandlungen in die Praxis kam, war ich sehr aufgeregt. Wir setzten uns bei einer Tasse Kaffee zusammen und sprachen lange über mein schwindendes Selbstvertrauen und die Sorgen bezüglich meines Aussehens. Als ich spürte, dass die Ärztin meinen Wunsch nach einer natürlichen Faltenbehandlung wirklich verstand, entspannte ich mich. Ich wollte mein müdes, altes Aussehen loswerden, aber dennoch ich selbst bleiben. Sie erklärte mir ganz genau, warum mein Gesicht so gealtert war – das entmutigte mich ein wenig. Dann erfuhr ich jedoch von den fortschrittlichen, minimalinvasiven Hautverjüngungsmassnahmen, die unterschiedliche Arten der Injektionsbehandlung umfassen und genau die natürliche Hautverschönerung boten, die ich mir vorstellte. Die Ärztin riet mir zu einem kompletten Behandlungsprogramm in mehreren Schritten, in dem jede Gesichtszone einzeln behandelt wurde. Nach zwei Behandlungen fühlte ich mich wieder attraktiv und war zufrieden. Meine Freundinnen fanden, dass ich glücklicher aussah und genau das hatte ich mir gewünscht.“

verwandte Themen
Rosé war gestern, pinker Tequila ist heute
Food Trends 2018
Was fördert heute unser Selbstbewusstsein?