your free consultation
Beratung
buchen
open Navigation close navigation
your free consultation
find your beauty mobile
1. Finden Sie Ihren Arzt
2. Fragen und Termin vereinbaren

Teilen Sie uns Ihre Frage mit oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer ausgesuchten Ärzte.

Ich wünsche
 
 
Anfrage senden
Alle Regionen
Fribourg
Zürich
Basel
Genf

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr ausgesuchter Arzt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Feld schliessen
Haut & Gesundheit | 18.02.2016

Mehr Spass an der Hautpflege

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone
An welchem Land orientieren Sie sich im Hinblick auf die neuesten Schönheitstrends? Vermutlich gibt es da nicht nur ein einziges Land. Es gibt allerdings eines, das immer stärker den Ton angibt: Korea. Seitdem BB-Cremes zur Grundausstattung unseres Badschränkchens gehören, hat Korea unsere Einstellung gegenüber Schönheitstrends und unserer Haut geprägt.

Wir alle wünschen uns eine strahlend schöne Haut. Und die traditionellen koreanischen Schönheitsbehandlungen erreichen dieses Ziel offenbar. Behandlungen zur Gesichtsmodellierung wie Konturieren und vieles mehr sind ein globales Phänomen. In Korea geht es jedoch über Make-up weit hinaus. Um die verehrte V-Linie zu erreichen, gehen koreanische Frauen regelmässig zu Gesichtsmassagen, um ihre Gesichtsform zu verändern. Auch Botulinumtoxin wird häufig angewendet, um die Gesichtskonturen zu verstärken. Hinter den Schönheitsritualen der koreanischen Frauen steht eine tiefere Absicht und Einstellung. Wie Charlotte Cho, gebürtige Kalifornierin und Gründerin des Online-Shops für Schönheitsprodukte Soko Glam, feststellte, gilt Hautpflege in Korea als etwas Schönes und als Investition in das eigene Wohlbefinden. Um es mit Charlottes Worten zu sagen: „In westlichen Kulturen gilt Hautpflege als etwa so aufregend wie Zähneputzen“, ein weiterer lästiger Punkt, der vor dem Schlafengehen erledigt werden muss. Charlotte hat kürzlich das Buch The Little Book of Skin Care: Korean Beauty Secrets for Healthy Glowing Skin veröffentlicht. In ihrem Buch gibt sie drei einfache Tipps für eine gute Hautpflege und mehr Spass an der Hautpflege.

  • Die Verpackung ist wichtig: Wählen Sie Produkte, die Sie optisch ansprechen. Egal ob die Verpackung mit Kätzchen oder Dinosauriern verziert ist – je mehr Ihnen die Produkte gefallen, desto mehr Freude werden Sie daran haben, Sie zu verwenden. Natürlich steht gute Qualität an erster Stelle. Wenn ein Produkt aber gut wirkt, warum sollte es dann nicht auch hübsch oder ansprechend aussehen?
  • Eine gute Feuchtigkeitspflege ist entscheidend: Feuchte Haut steht in Korea hoch im Kurs. Pflegen Sie Ihr Gesicht tagsüber mit Gesichtssprays und Feuchtigkeitscremes, stellen Sie Luftbefeuchter in Ihrem Arbeitsraum auf und wenden Sie feuchtigkeitsspendende Gesichtsmasken an. Wie Charlotte sagt: Seien Sie kreativ und tun Sie mehr für Ihre Haut.
  • Bei Schönheitspflegeprodukten kommt es auch darauf an, wie sie angewendet werden: Reinigungscremes, Peelings, Exfoliatoren, Gesichtswasser, Essenzen, Öle, Serums, Boosters, Augencremes, Masken, Feuchtigkeitspflege, Sonnencremes. Informieren Sie sich darüber, wie und in welcher Reihenfolge Sie die Produkte am besten anwenden. Auch wenn Sie für Ihre tägliche Hautpflege nicht mehr als 10 (oder 5) Produkte verwenden, sollten Sie diese bestmöglich nutzen.

Quelle:
instyle.com
refinery29.com
wellandgood.com

Bildquelle:
thechrisellefactor.com

verwandte Themen
DIY-Peeling: die natürliche Hautpflege
Sind Lupinen das bessere Soja?