your free consultation
Beratung
buchen
open Navigation close navigation
your free consultation
find your beauty mobile
1. Finden Sie Ihren Arzt
2. Fragen und Termin vereinbaren

Teilen Sie uns Ihre Frage mit oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer ausgesuchten Ärzte.

Ich wünsche
 
 
Anfrage senden
Alle Regionen
Fribourg
Zürich
Basel
Genf

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr ausgesuchter Arzt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Feld schliessen
Schönheit & Lifestyle | 14.07.2016

Lieber langsam altern: 30 wichtige Tipps für Frauen in den 30ern

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone
Auch wenn die meisten Frauen in ihren 30ern noch keine invasiven Schönheitstreatments machen möchten, wollen sie natürlich blendend, frisch und faltenfrei aussehen – das ist doch nicht zu viel verlangt, oder?

Unsere 30er sind eine entscheidende Phase für unsere Haut – so langsam sollten wir uns ein gewisses Schönheitsritual angewöhnt haben und die Pflege unserer Haut wirklich ernst nehmen. Dermatologen empfehlen die folgenden Tipps, um besonders lang ein jugendliches Aussehen zu bewahren:

  1. Morgens immer das Gesicht waschen.
  2. Dabei einen sanften Reiniger benutzen, der die Haut nicht zu stark strapaziert.
  3. Zur Not reicht auch pures Wasser.
  4. Morgens ist das Auftragen von Sonnenschutz Pflicht – je nach Hauttyp von leicht bis intensiv.
  5. Sonnenschutz bitte immer vor dem Make-up auftragen.
  6. Produkte in diese Reihenfolge auftragen: Reiniger, Serum, Sonnenschutz, Feuchtigkeitspflege.
  7. Wer zu Akne neigt, sollte unbedingt ölfreie Produkte benutzen.
  8. Jede Haut hat ein unterschiedliches Feuchtigkeitsbedürfnis: Auf die eigene Haut hören!
  9. Vorsicht vor zu aggressiven Peelings: diese können Mikro-Risse in der Haut verursachen.
  10. Vor dem Schlafengehen muss das Make-up ohne Ausnahmen entfernt werden – ja, wirklich immer.
  11. Wattepads zur Make-up-Entfernung tun unserer Haut gut.
  12. Eine gute Inspiration zur eigenen Hautpflege: An die Haut denken, die wir uns mit 50, 60, 70 und auch später wünschen.
  13. Avocado-Masken sind eine tolle Möglichkeit für DIY-Pflege zuhause.
  14. Kokosöl spendet dem Körper natürliche Feuchtigkeit.
  15. Sonnenbräune bedeutet immer (!) eine Schädigung der Haut.
  16. Wer zu übermässiger Pigmentierung neigt, sollte verschreibungspflichtige Medikamente nicht langfristig einnehmen.
  17. Gegen Pigmentierung können natürliche Mittel wie Lakritz- und Pilzextrakte helfen.
  18. Drogerieprodukte können gegen Akne helfen, trocknen aber oft stark aus – dagegen hilft eine ausreichende Feuchtigkeitspflege.
  19. Ein niedrig dosiertes Alpha-Hydroxy-Produkt hilft, Mitesser und kleine Zysten zu bekämpfen.
  20. Wer ernsthafte Probleme mit Akne hat, ist bei einem Dermatologen besser aufgehoben als im eigenen Badezimmer.
  21. Jetzt ist die Zeit, die eigene Lieblings-Anti-Aging-Pflege zu entdecken, und sie vor allem konsequent anzuwenden.
  22. Nachts ein Serum verwenden.
  23. Und anschliessend eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege.
  24. Kollagen macht die Haut prall und gibt ihr ein jugendliches Aussehen: Es ist Zeit für das passende kollagenaufbauende Pflegeprodukt!
  25. Botox ist eigentlich erst nötig, sobald man Falten sieht, ohne das Gesicht zu bewegen (und dann, um ehrlich zu sein, auch noch nicht zwingend).
  26. Vorsichts mit zu vielen Treatments: Wer möchte schon in den 30ern ein Gesicht, das sich nicht mehr bewegen lässt?
  27. Facials mit einer leichten Laserbehandlung wirken besonders effizient der Hautalterung entgegen.
  28. Ernährung ist wichtig: Vitamine tun der Haut gut!
  29. Viel Wasser ist wichtig für eine hydrierte, pralle Haut – exzessives Wassertrinken macht dabei jedoch keinen Unterschied, zwei bis drei Liter pro Tag sind genug.
  30. Das Wichtigste zum Schluss: Bitte keine Panik! Jedes Alter ist schön, und Angestrengtheit lässt keine Frau attraktiver wirken.

Quelle:
popsugar.com
Bildquelle:
meindm.at

verwandte Themen
Tipps für die Lippen
Quinoa – Die Mutter aller Körner
SUP: Das perfekte Work-out für den Sommer