your free consultation
Beratung
buchen
open Navigation close navigation
your free consultation
find your beauty mobile
1. Finden Sie Ihren Arzt
2. Fragen und Termin vereinbaren

Teilen Sie uns Ihre Frage mit oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer ausgesuchten Ärzte.

Ich wünsche
 
 
Anfrage senden
Alle Regionen
Fribourg
Zürich
Basel
Genf

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr ausgesuchter Arzt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Feld schliessen
Schönheit & Lifestyle | 23.06.2016

Auf den Pilz gekommen

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone
Kaum zu glauben, aber wahr: in immer mehr unserer Beautyprodukten stecken Inhaltsstoffe aus Pilzen. Warum das so ist?

Die Traditionelle Chinesische Medizin weiss schon seit über 1000 Jahren, wie viele clevere entzündungshemmende Komponenten in den kleinen Hüten stecken. Diese stimulieren unser Immunsystem und können eine wertvolle Hilfe sein, damit sich zum Beispiel kein Stress auf unserer Haut widerspiegelt: Durch Stresshormone können nämlich sonst leicht Irritationen entstehen, die Entzündungen ganz ähnlich sind. Der hohe Anteil an Antioxidantien, der in Pilzen wie Reishi, Shiitake oder dem chinesischen Raupenpilz steckt, hilft, solche Reaktionen zu minimieren. Und Pilze können noch viel mehr: Zum Beispiel Augenringe aufhellen. Kein Wunder, stecken sie inzwischen auch schon im Make-up.

Quelle
vogue.de

Bildquelle
was-ist-antiaging.de

verwandte Themen
Tipps für die Lippen
Quinoa – Die Mutter aller Körner
SUP: Das perfekte Work-out für den Sommer